WLAN USB Adapter2014-10-17T14:36:49+00:00

Pauschal lässt sich sagen, dass Wireless Lan-USB-Zwischenstecker in der gehobeneren Preisklasse ’ne bessere Beschaffenheit & Leistungsfähigkeit aufweisen. Diese Preise liegen jedoch so weit auseinander, dass häufig bereits ein mittelpreisiges Gerät vollends ausreicht. Darüber hinaus sollte die Gerätschaft min. den 802.11n-Standard unterstützen und wegen der besseren Verarbeitung ebenfalls von einem bekannten Erzeuger stammen. In der Regel reicht ein WLAN-USB-Stick vollends, bloß falls jemand eine tatsächliche Steigerung der Leistung wünscht, lohnt sich ein alleiniger Zwischenstecker.

WLAN-USB-Zwischenstecker sind kleine Geräte, die einer in die USB Ports eines Gerätes schiebt & auf diese Weise eine drahtlose Verbindung zu dem Router aufbaut.

Da der Wireless Lan-Zwischenstecker per Funksignal läuft, ist dieser ziemlich leicht von Außenstehenden anzugreifen, die sich in das Internet hacken möchten. Daher sollte man ein gutes Verschlüsselungssystem verwenden. WPA sowie WPA 2 sind die Sichersten, wenngleich „WPA 2“ auf das Verschlüsselungssystem „AES“ setzt & damit sicherer ist. Außerdem muss jeder einen sicheren Zugangscode benutzen, der aus bestimmten Ziffern und Letter besteht und wäre ein Netz nahezu 100 % geschützt vor Hackerangriffen von Dritten.

Häufig haben überholte PCs und Laptops keine Möglichkeiten für die drahtlose Anbindung, weil sie schlichtweg vor vor dem Kauf durch drahtlose Netze produziert wurden. Jedoch auch neuere Artikel wie bspw. Smart TVs verfügen zwar über die Grundlagen aber nicht jene benötigte technische Kompetenz & aufgrund dessen wird der WiFi Adapter nötig. Selbst das allerseits bekannte Exempel der „XBOX 230“ benötigt einen Zwischenstück um in das Wireless Lan nutzen zu können.

Jene WLAN Zwischenstecker haben verschiedene Sendestandarts. Das bedeutet, dass nicht jedweder Wireless Lan-Zwischenstecker zu allen Routers harmoniert, sondern statt dessen bloß zu der Stärke vom Router. Die WLAN Adapter sind wohl abwärtskompatibel, was heißt, dass diese mitsamt Routern von besserer Leistungsfähigkeit funktionieren. Sollte der WLAN Zwischenstecker allerdings eine geringere Leistungsfähigkeit als der Router aufweisen, läuft dieser nicht.

Da „wireless“ Netze die drahtgebundenen Varianten mittlerweile fast vollständig abgelöst haben, muss man wissen, dass, falls ein Apparat keinen eingebauten Wireless Lan Adapter hat, auf eine externe Variante zurückgegriffen wird. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen.

Andererseits existieren WLAN-Adapter größerer Verkleidung. Diese sind zwar auch an den USB-Port angeschlossen, repräsentieren aber eigenständige Apparate, welche ebenso stehen & häufig auch über ein eigenes Netzteil verfügen. Diese gleichen dem Erscheinungsbild des Routers und haben ebenfalls deutlich mehr Netzreichweite.

Die meisten WiFi-Zwischenstecker werden mit jenem Universal Serial Bus Port des Geräts verbunden. Man kann jene aber in 2 Kategorien aufgliedern. Zum einen gibt es die WiFi-Sticks, die ziemlich handlich sind und meistens keine Antenne haben. Sie sind nicht größer als ein normaler Universal Serial Bus-Sticks.

Zur Spannweite muss gesagt werden, dass diese außenstehenden WiFi-Adapter im Schnitt eine größere Spannweite als jener integrierte Adapter haben. Aber ebenfalls dort findet man ziemliche Unterschiede zwischen jeweiligen Varianten. Trotzdem können sich aufgrund von Zimmerwänden aus bestimmten Materialien erhebliche Beschränkungen beim Aktionsradius ereignen. Wenn die Beschränkung zu störend ist, muss außerdem in Betracht gezogen werden, ’nen WLAN Verstärker zu erwerben beziehungsweise zu einem geeigneteren Standard umzuwechseln. Einer könnte allerdings sagen, dass neuere WLAN USB-Zwischenstecker & Modem in einer normal großen Wohnung auskommen müssten.