Depot Hamburg

Für alle Business Einlagerungen. Geräte, Dokumente, Produkte, Aktenordner sowie Technologie, welche die Welt noch erfahren soll. Die Boxen im Alster Lager bieten für Firmen, welche extra Stauraum ebenso wie mehr Platz für Ihre Sachen benötigen, die perfekten Bedingungen. Vom Pharmazeuten bis hin zu dem Modedesigner und der Hotelkette. Bei Alster Lager findet alle Unternehmen die geeignete Box um lang oder kurzfristig zu deponieren. Lassen Sie sich von Alster Lager fachmännisch zu den unterschiedlichen Möglichkeiten der Businesseinlagerung und zu der Option Transport kostenlos beraten. Die Vorteile für Sie sind: Öffnung an 365 Tagen im Jahr, professioneller Umzugsservice, 30 Jahre Praxis, Packmaterial an verschiedenen Standorten verfügbar, monatlich vertraglich kündbar, unentgeltliche Möglichkeiten zum Parken direkt vor der Tür, geeignete Klimatisierung, Sicherheitsgebäude welche mit Alarmanlagen versehen sind und stetig videoüberwacht wird und ein erfahrener ebenso wie vor allem höflicher Kundenservice., Ein Depot sollte mit Regalen stets versehen sein ebenso wie gegebenenfalls sogar mit den Regal-Rollwagen ausgerüstet sein, den der Mieter praktisch rein und raus ziehen kann, damit man auch an die hinteren Regale kommen kann. Als Faustregel für die Zwischendeponierung eines Haushalts gilt: Die Grundfläche des Depots sollte zehn bis fünfzehn % der eigenen Wohnungsbasisfläche betragen. Für die Lagerung von 20 Umzugskartons mittlerer Größe, braucht man maximal zwei qm. Die Fracht eines Transporter braucht einen 3 – 4m² großes Depot., Ein Lagerhaus sollte über eine große Einfahrt, Abstellplatz und vor allem eine große Überdachung haben, damit auch bei Regen die Gegenstände trocken einlagern kann. Vor Ort stehen oftmals Rollwagen und meist Hubwagen oder Sackkarren zum Ausleihen zur Verfügung. Besonders geräumige Lastenaufzüge erleichtern das Deponieren von großem Gut in einer höheren Etage. Zusätzlich sollte das Depot Sicherheitsüberwacht sein, sodass die eingelagerten Dinge von Kunden immer geschützt sind und die Mieter sich somit keine Gedanken um ihr Gut machen müssen. Sowie das geeignete Depot entdeckt ist, wird eine Art Mietvertrag unterschrieben., Bei einer Deponierung von geschäftlichen Produkten müssen jedoch eine Reihe Voraussetzungen erfüllt sein, sodass beim wertvollen Lagergut kein Schaden entstehen kann: Lagerräume von Alster Lager sind mehrfach mit Elektronik gesichert. Sie sind für Leute ohne Berechtigung nicht einsehbar. Des Weiteren sind sie trocken, sauber und sicher. Diese Anhaltspunkte sind zusammen mit der größeren Variabilität bei wechselnden Geschäftsverläufen für Betriebe ebenso wie Selbstständige vor allem wichtig. Ein eigener Deponierungsraum, der die ganze Zeit ohne Zusatzkosten verfügbar ist, rechnet sich nicht nur für größere Unternehmen, sondern auch für Handelsvertreter, Vereine und Organisationen, die auch einen festen Standort für wichtige Dokumente benötigen. Der Zutritt kann persönlich beschlossen werden, sodass diverse Berechtigtezu den deponierten Dinge Zugang haben., Alster Lager stellt einen gebührenfreien Shuttle Service zur Verfügung, aufgrund dessen, dass Alster Lager seinen Mietern Kosten wie auch vor allem zusätzliche Arbeit erlassen will. Die Kleintransporter fahren durch ganz Hamburg und sammeln Ihre Dinge bei Ihnen einfach vor der Haustür ein und transportieren sie direkt in das Depot. Wenn Sie sich unsicher sind, in wie weit ein kleiner Transporter für Ihre Dinge reicht, dann hat Alster Lager natürlich eine passende Antwort parat. Sicherlich ist der Umzugsservice von unserem Partner Alster Umzüge für Sie interessant. Als anerkanntes Umzugsunternehmen mit 30 Jahren Erfahrung, werden Sie ganz bestimmt davon Nutzen tragen. Wenn Sie jetzt Interesse an unserem Shuttle Service haben, kontaktieren Sie Alster Lager und machen Sie gleich Ihren Termin., Ein paar Gegenstände dürfen aus Sicherheitsgründen keinesfalls in einen Lagerraum eingelagert werden: Schlecht werdende Nahrungsmittel oder sonstige schlecht werdende Waren, Lebewesen, leicht entflammbare Stoffe bzw. Materialien, Waffen, Sprengstoffe oder andere explosive Stoffe, egal welcher Art Suchtgife, Drogen, radioaktive Materialien sowie Chemikalien, giftige Abfallstoffe, Sondermüll, egal welcher Art. Des Weiteren auch sonstige gefährliche Materialien, welche durch Emissionen Dritte beeinträchtigen könnten. Bis auf dem Menschen, dem das Lager gehört, kann natürlich niemand in das jeweilige Depot rein, dennoch ist es trotzdem möglich, dass es zu Explosionen oder gesundheitlichen Schäden kommt, sofern eines der oben genannten Gegenstände in so einem Depot gelagert sind.

2016-02-29T11:31:09+00:00