Bikerschmuck

Motorradfahrer sind eine sehr eigentümliche Gruppe der Bevölkerung. Selbstverständlich gibt es unglaublich viele verschiedene Typen von Bikern, welche ihr bevorzugtes Hobby mit Freude ausführen: Der eine hat sich gewissermaßen seinem Club verschrieben und wieder andere fahren nur an Feiertagen und schließen sich alle Jahre mit Freunden oder einem kleinen Club für eine Tour zusammen. Wenngleich dieses Phänomen in USA ihre Anfänge hatte, so existieren inzwischen weltweit – auch hierzulande – unenedlich viele Motorradclubs. Angefangen bei dem überschaubaren Verein der Motorradtouren mit den Anhängern veranstaltet, bis zu den berühmten Clubs, die internationale Bekanntheit erlangt haben aber das nicht ausschließlich mit positiven Schlagzeilen. Auch wenn viele Bikerclubs starke Unterschiede untereinander aufweisen, zum Beispiel mit ihrem Aussehen oder auch ihrem Verhalten, so haben sie doch alle eines gemeinsam: eine gewisse Begeisterung für dicken Silberschmuck wie Ringe, Ketten oder Armbänder. Einige Symbole sind immer wieder in der Bikerszene aufzufinden. Herausragender Popularität erfreuen sich Totenkopfringe, aber auch Ringe mit einem Anker oder vielen anderen Seefahrermotive werden maritime Motive werden (insbesondere von Bikern aus dem nördlichen Teil des Landes) mit Freude aufgesetzt. Auch abseits der Biker-Subkultur erfreuen sich die martialischen Motive der Biker Popularität, so sind die Totenkopfringe, oder Skullringe, in der Gothic- und Rockabillyszene ein unersetzbares Schmuckstück. Heutzutage haben sich solche Skullringe von ihrem Klischeebehafteten Image emanzipiert und können von jedem ohne zwangsweise abschätzige Blicke einzufangen. Bikerschmuckstücke sind Salontauglich geworden. Bewiesen wird das ganz besonders durch die große Menge an Verkäufern auf Verkaufsplattformen im Netz. Demjenigen dem primär ein modisches Statement von bedeutung ist, freut sich über günstige Angebote, diese beginnen schon bei 5,- Euro. Natürlich ist das lediglich der günstigste Bereich der Angebotspalette, es gibt auch einige Premium-Anbieter, die Schmuckstücke auf Anfrage und nach den persönlichen Wünschen komplett nach Maß anfertigen. So hat man totale Chance zu entscheiden, welche Größe der Ring der Begierde annehmen soll, was für Edelmetalle verwendet werden dürfen und natürlicherweise ist jede Menge Platz für die eigenen Wünsche dabei! Aber wer wird denn ausschließlich an seine eigene Wenigkeit denken wollen? Gerade für einen Motorradclub ist so eine Sonderanfertigung perfekt.
Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit Identifikationsraum zu schaffen und das Zusammengehörigkeitsgefühl seines Bikerclubs zu demonstrieren, als das Logo des Clubs am Finger zu tragen. Natürlicherweise ist eine Sonderanfertigung nicht ausschließlich was für hartgesottene Bikerclubs. Die optischen Maßstäbe sind verschieden und es auch so, dass der Individualist ganz bestimmte Wünsche an seine zukünftigen Lieblingsschmuckstücke hat. Nein – es muss 1:1 der eigenen Vorstellung entsprechen. um den Ringfinger hat. Die Entscheidung für einen massenfertigungs-Ring zu treffen oder sich einen Ring machen zu lassen bleibt natürlich jeder Person selbst überlassen. Wer sich gegenwärtig noch nicht einig sicher bezüglich seiner Wahl ist, der Person ist anzuraten, sich über seiner exakten Vorstellung klarzuwerden Und das ist auch völlig akzeptabel, zwar muss man bei einer Sonderanfertigung mehr in die Tasche greifen, aber dafür bekommt man die Chance dem Schmied, der den eigenen Ring geschmiedet hat dann auch persönlich persönlich seinen Dank zu sagen und weiß, dass man ein einzigartiges Schmuckstück und gleichzeitig ein Erzeugnis von arbeitsintensiver Handfertigung in der Hand liegen hat.Falls eine genaue Vorstellung vom Aussehen des Rings entstanden ist, sich aber auf biegen und brechen nichts der Vorstellung entsprechendes aufstöbern lässt, oder die zu verkaufenden Ringe einfach zu Langweilig sind, der ist beim Goldschmied perfekt aufgehoben, und findet dort einen treuen Begleiter für das Leben, der auch noch den eigenen Anforderungen entspricht.

2015-08-20T11:21:00+00:00